Göstling an der Ybbs – einer der traditionsreichsten Urlaubsorte Niederösterreichs

Winterfreuden für Sportliche und Naturgenießer
Hochkar160 km von Wien liegen Göstling und das Skigebiet Hochkar. Das Hochkar ist das höchstgelegene Alpinzentrum in den Ostalpen, schneesicher von Dezember bis Anfang April. Zur Wahl stehen 8 Lifte und 19 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden.

Außerdem gibt es Loipen, Winterwanderwege, einen Eislaufplatz und Unterkünfte in allen Kategorien. Und nach dem Skispaß lädt das Ybbstaler Solebad – das Erlebnis- und Wohlfühlbad in Göstling – zum Entspannen und Vergnügen ein.

Höchstes Skivergnügen
SkipisteDas Hochkar ist ein variantenreiches Skigebiet, immer wieder Austragungsort von Skirennen, Racing-Camps und Trainingslagern.

8 moderne Lifte und 19 Kilometer bestens präparierte Pisten stehen zur Wahl. Für reichlich Schnee sorgen die Natur und Beschneiungsanlagen. Von Anfang Dezember bis Anfang April kann man auf dem Hochkar seine Schwünge ziehen.

Langlaufen auf der Panoramaloipe Hochreit
langlaufAuf dem Hochplateau Hochreit verlaufen sechs besonders schöne Loipen: 2 bis 7 km sind sie lang und teilweise doppelt gespurt (klassisch und skating).

Der beste Ausgangspunkt ist der Ablass-Hof von Familie Zettel, denn dort gibt es genügend Parkplätze, einen Skiverleih und einen Winter-Kinderspielplatz.

Doch nicht nur für Winterfans gibt es zahlreiche Aktivitäten. Neben einem Besuch im Ybbstaler Solebad können Sie beispielweise:
- Wandern
- Radfahren, auch E-Biken
- Fischen
- Raften
- Reiten

thumb logo goestling-hochkar-300 blauWeiterführende Informationen für Ihren Urlaub, beispielsweise auch Unterkünfte in Göstling finden Sie beim Tourismusverein Göstlinger Alpen.